Loading...
Home2024-07-05T09:45:33+00:00

Willkommen

Leben ist Bewegung • Bewegung ist Leben

 Osteopathie & Kinderosteopathie
Kolbermoor, Landkreis Rosenheim

Sabine Papperger, Osteopathin DO. MSc. (Wien) / Kinderosteopathin
Tel.: 0177 4200541

Logo Sabine Papperger

Die Therapie

In meiner Praxis für Osteopathie konzentriert sich die eigentliche Therapie auf das Bindegewebe und seine versorgenden Gefäße (Nerven, Arterien, Venen, Lymphe). Dabei wende ich unterschiedliche manuelle Techniken an, die sich einander ergänzen.

Osteopathie – ein ganzheitlicher Ansatz

Die Osteopathie geht davon aus, dass Bewegungsbeeinträchtigungen vom Körper ausgeglichen werden und dabei zu Krankheitssymptomen führen können. Die Therapie sollte an der Bewegungsbeeinträchtigung ansetzen. Da diese und das Krankheitssymptom nicht unbedingt am gleichen Ort des Körpers auftreten, müssen die Zusammenhänge genau betrachtet werden. Dazu sind ein ganzheitliches Körperverständnis und genaue Kenntnisse in den Bereichen Anatomie und Physiologie Grundlage.

Meine persönliche Philosophie

Nicht der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt, ist das Problem, sondern die Tatsache, dass das Fass voll war.


Text ausklappen, Text einklappen

Leben, reagieren – und damit auch krank werden – ist aus meiner Sicht eine Reaktion des gesamten Körpers mit seinen verschiedenen Systemen oder Organen (Blut, Muskel, Knochen, Nervensystem), meistens ist nicht ein Teil alleine krank. Alles ist miteinander in Verbindung und sollte bei einer Behandlung im Zusammenhang betrachtet werden.

Gesundheit ist für mich abhängig vom Grad der Kommunikation der Einzelteile und deren Möglichkeiten, sich selbst zu korrigieren, wenn Fehlermeldungen auftauchen. Wenn der Körper seine Ungleichgewichte nicht mehr selbst korrigieren kann, werden diese Dysbalancen immer stärker körperlich spürbar. In einem einst gesunden Körper entwickeln sich Krankheitssymptome. Dabei ist zu beachten, dass der Ort des Auftretens der Symptome nicht unbedingt dem Ort der Krankheitsursache entspricht.

Kompetenz und individuelle Betreuung

Diplomosteopath (DO.) . Master für Osteopathie, (MSc.), Wien
Kinderosteopathie, Frankfurt

Seit ca. 25 Jahren bin ich als Osteopathin tätig und habe in dieser Zeit sehr viel Erfahrung mit osteopathischen Behandlungen gesammelt. 1998 fing ich die Ausbildung zur Osteopathin an.

In meiner Praxis behandle ich Erwachsene, Kinder, Säuglinge und Neugeborene. Aus rechtlichen Gründen dürfen Osteopathen keine Anwendungsbeispiele oder Indikationen auf ihrer Webseite nennen. Ob in Ihrem Fall eine osteopathische Behandlung in Betracht kommt, können Sie in einem persönlichen Gespräch mit mir klären. Die Vorausetzungen für die Abrechnung bei den Krankenkassen erfülle ich im vollen Umfang.

Ausbildung

  • Kinderosteopathie, Frankfurt
  • Diplomosteopath (DO.), Master für Osteopathie, (MSc.), Wien
  • Staatlich geprüfte Heilpraktikerin
  • Manualtherapeutin
  • Staatlich geprüfte Physiotherapeutin, Freiburg

Veröffentlichungen:

Berufserfahrung

  • seit August 2023 selbständig in Kolbermoor
  • 1998 – Juli 2023 selbständig in München
  • 1997 – 1999 Orthopädische Abteilung des Krankenhauses Bogenhausen
  • 1993 -1997 Orthopädische Klinik München

Ergänzende Fortbildungen

  • Beckenboden Tanzbergerkonzept Teil 1
  • Dorn Therapie
  • Energetische Reprogrammierung
  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos, FDM
  • Funktionelle Bewegungslehre FBL (Klein-Vogelbach)
  • Manuelle Lymphdrainage, MLD
  • Manuelle Therapie nach DGMM – FAC, MT
  • Med. Aufbautraining (MAT)
  • Mikrokinesi
  • PNF Propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation nach Trauma
  • Reiki 1. und 2. Grad
  • Sirius Healing Level 1

Die Anzahl der benötigten Behandlungen ist für jeden Patienten unterschiedlich. Der Abstand zwischen den Behandlungen kann 1 – 4 Wochen betragen. Eine Behandlung dauert 50 min. und wird jeweils mit ca. 90 Euro in Rechnung gestellt.

Osteopathische Behandlungen werden in der Regel als Privatleistung nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH) abgerechnet.

Private Krankenkassen (PKV): Sind Sie privat versichert, können Sie Ihrem Versicherungsschein entnehmen, ob Heilpraktikerleistungen erstattungsfähig sind. Bei Privatversicherten ist das der Regelfall. Patienten mit einer Heilpraktikerzusatzversicherung haben jeweils individuelle Vertragsklauseln.

Gesetzliche Krankenkassen (GKV): Mittlerweile übernehmen auch einige gesetzliche Krankenkassen und BKK´s anteilig Kosten für die osteopathische Behandlung. Allerdings unterscheiden sich die Konditionen der einzelnen Krankenkassen voneinander. Daher ist es ratsam diese im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse abzuklären. Ob und zu welchen Konditionen Ihre Krankenkasse osteopathische Leistungen erstattet, können Sie auf folgender Liste einsehen: http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html .

Da die Krankenkassen ihre Konditionen häufig ändern und auch Sachbearbeiter innerhalb der Kassen erfahrungsgemäß Einzelfälle unterschiedlich einstufen, sollten Sie Ihre Kasse kontaktieren, bevor Sie sich in osteopathische Behandlung begeben.

Logo Sabine Papperger

Osteopathie

Osteopathie

A. T. Still stellte während seiner Tätigkeit als Arzt fest, dass viele Erkrankungen des Körpers mit einer Änderung der Beweglichkeit und Statik des Körpers, insbesondere des Bewegungsapparates, einhergehen.  … mehr

Kinderosteopathie

Die Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie. Um Säuglinge und Kinder zu behandeln, ist es wichtig, die unterschiedlichen Entwicklungsstufen des Kindes genau zu kennen. … mehr

Mikrokinesie

In Frankreich wurde von den Osteopathen Grosjean und Beniniseit 1984 eine Methode entwickelt, die neben anatomischem Wissen stark auf Erkenntnissen der Embryologie und Entwicklungsgeschichte des Menschen beruht. … mehr

Osteopathische Teilbereiche

Craniosacrale Osteopathie

beinhaltet Schädel und die Wirbelsäule des Menschen mit der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, die Hirn- und Rückenmarkshäute sowie das Nervensystem. … mehr

Viscerale Osteopathie

beinhaltet die Organe des Menschen, d.h. Leber, Milz, Magen, Darm, Nieren, Blase, Herz, Lunge etc. mit den dazugehörigen Blutgefäßen, Lymphgefäßen sowie den Nerven und Bindegeweben.

Parietale Osteopathie

beinhaltet den Bewegungsapparat des Menschen, d.h. die Knochen, Gelenke, Muskeln, Bänder und Faszien.

Kontakt

Ich freue mich auf Sie

map Kinderosteopathie Kolbermoor

Bitte von der Staatsstraße in die Wendelsteinstraße einbiegen. Von der anderen Seite kommt man nicht zu meiner Praxis. Es gibt von dort aus keinen Durchgang mehr, was bei Google Maps noch nicht aktualisiert ist. Meine Praxis befindet sich neben der Sebastian Daxeder Bauunternehmung.

Sabine Papperger
Osteopathie & Kinderosteopathie

Wendelsteinstr. 40, EG
83059 Kolbermoor
Landkreis Rosenheim
(Parkplätze sind direkt vor dem Haus vorhanden)

Öffnungszeiten:
Mo -Do: 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Terminvereinbarung:
Tel.: 0177 4200541

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich während meiner Behandlungszeiten keine Anrufe annehmen oder beantworten kann. Aber Sie können mir gerne eine Nachricht hinterlassen und ich rufe Sie zurück sobald ich frei bin.

Galerie

Die Fotos stellen keine Behandlung dar und geben kein Heilungsversprechen ab, sondern sind mit gesunden Menschen gestellt.

Praxis

Go to Top