Therapie

/Therapie

Osteopathie

Die Osteopathie lässt sich gut durch den Satz umschreiben: Leben ist Bewegung, Bewegung ist Leben. Geschichtliche Entwicklung: Das Konzept der Osteopathie ist etwa 130 Jahre alt und wurde durch den Amerikaner A. T. Still begründet. Dieser stellte während seiner Tätigkeit als Arzt fest, dass viele Erkrankungen des Körpers mit einer Änderung der Beweglichkeit und Statik [...]

Kinderosteopathie

Wenn ein Zweig gebogen ist, dann wächst der Baum krumm (Sutherland) Die Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie. Kinder haben aufgrund ihrer körperlichen Entwicklung ganz eigene Krankheitsbilder und Probleme, die sich nicht mit denen erwachsener Menschen vergleichen lassen. Deshalb sind in der Kinderosteopathie Spezialisten gefragt.  Um Säuglinge und Kinder zu behandeln, ist es wichtig, [...]

Mikrokinesitherapie

Geschichtliche Entwicklung Grosjean, Theologe, Masseur und Osteopath entwickelte die Methode zusammen mit P. Benini, ebenfalls Masseur und Osteopath in Frankreich. Seit 1984 wurde die Methode im Rahmen von Weiterbildungen auch in Deutschland bekannt. Die Mikrokinesi beruht neben dem anatomischen Wissen stark auf Erkenntnissen der Embryologie und Entwicklungsgeschichte des Menschen. Sie berücksichtigt sowohl den naturwissenschaftlichen Ansatz [...]

Craniosacrale Therapie

Geschichtliche Entwicklung: Der Osteopath William G. Sutherland, der als Gründungsvater der craniosacralen Arbeit angesehen wird, hat diesen Begriff als erster verwendet. Für Sutherland war die craniale ( cranium = Kopf)  und craniosacrale (Kopf – Becken) Arbeit integraler Bestandteil der Osteopathie. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts begann Upledger die craniosacrale Behandlung als eine eigenständige [...]